Giropay Online Casinos im Vergleich

Jeder Fan der Online Gaming Branche ist vor dem Beginn des Spielens mit der Frage konfrontiert, wie die gewünschten Beträge am besten, sichersten und schnellsten auf das Spielerkonto transferiert werden können. Für diejenigen, die sich ungern bei einem Drittanbieter anmelden und ihre Bankdaten lieber privat oder bei der Bank selbst halten möchten, bieten die GiroPay Casinos eine interessante Einzahlungsoption. Das durch die deutschen Banken selbst ins Leben gerufene Online Payment System GiroPay bietet dir eine schnelle und allem voran sichere Einzahlungsmethode, zu der du nichts weiter als deine Bankdaten und Online Banking Informationen benötigst. Was es mit GiroPay und dem GiroPay Casinos Bonus auf sich hat, erfährst du hier.

Online Casinos mit GiroPay Einzahlung 2020

Betsafe Logo
Bonus auf 1. Einzahlung
100% bis 250€ + 50 Freispiele
Betsson Logo
Bonus auf 1. Einzahlung
100% bis 200€ + 200 Freispiele
Rizk Logo
Bonus auf 1. Einzahlung
200% bis 100€ + 50 Freispiele
Gate777 Logo
Bonus auf 1. Einzahlung
100% bis 200€ + 25 Freispiele
Mr Green Logo
Bonus auf 1. Einzahlung
100% bis 100€ + 200 Freispiele
Drück Glück Logo
Bonus auf 1. Einzahlung
400% bis 50€ + 50 Freispiele
CasinoSecret Logo
Bonus auf 1. Einzahlung
50% bis 250€ + 100 Freispiele
InterCasino Logo
Bonus auf 1. Einzahlung
100% bis 300€ + 110 Freispiele
10 Freispiele ohne Einzahlung

Die Vor- und Nachteile von GiroPay in der Übersicht

Gemäß dem Motto „Zeit ist Geld“ liegt einer der gravierendsten Pluspunkte der GiroPay Casinos darin, dass Einzahlungen einfach und simpel vorgenommen werden können. Durch die Verknüpfung mit deinem privaten Bankkonto musst du auf keine dritte Zwischeninstanz zurückgreifen und kannst schnell und zielorientiert über die Homepage deiner Bank Geld in Bewegung bringen.

Auch ist GiroPay als eine der seriösesten Online Zahlmethoden einzuschätzen, da das System selber von renommierten Banken ins Leben gerufen wurde und die Sicherheitsstandards dementsprechend hoch sind. Hinzu kommt der angenehme Seiteneffekt, dass die Nutzung von GiroPay komplett kostenlos erfolgt, da du einen Service nutzt, der von deiner Bank entwickelt wurde und dir nun für das einfache Online Payment zur Verfügung gestellt wird. In Sachen Geschwindigkeit stehen GiroPay Casinos der Konkurrenz in Nichts nach, sodass du trotz der Überweisung deinen Betrag sofort auf dem Spielerkonto hast und sofort mit dem Gaming loslegen kannst. Lange Bearbeitungszeiten sind demnach nicht vorhanden und du musst dir um Verzögerungen keine Sorgen machen.

Eine Mehrzahl der auf dem Markt kursierenden Online Casino Dienstleister stellt GiroPay Zahlsysteme für die Kundinnen und Kunden bereit, sodass du dir sicher sein kannst, dass die Bezahloption angeboten wird. Hier ist festzuhalten, dass der Trend kontinuierlich steigt und die Zahl der partizipierenden Banken und Online Casinos zunimmt. Dennoch empfiehlt es sich, vor der Wahl des Casino Dienstleisters die Bezahlmethoden genau zu recherchieren. Zu guter Letzt ist als klarer Vorteil anzubringen, dass GiroPay Casinos ansprechende Möglichkeiten für Highroller und Vielsetzer bereithalten, da die Obergrenzen für die Geldtransaktionen sehr großzügig sind und es vergleichbar wenige Limits gibt.

Was spricht gegen das GiroPay Casinos?

Während die Einzahlung schnell, einfach und direkt abgewickelt werden kann, liegt einer der ausschlaggebendsten Nachteile darin, dass keine Geldauszahlungen, folglich die Gutschrift deiner erspielten Gewinne, vorgenommen werden können. Aus diesem Grund bist du dazu angehalten, auf die Online Überweisung durch die GiroPay Casinos zurückzugreifen und demnach lange Wartezeiten und mögliche Transaktionsgebühren in Kauf zu nehmen. Auch könnte es ein Problem sein, dass GiroPay Casinos nicht von allen Banken unterstützt werden und du gegebenenfalls das Pech hast, Kundin oder Kunde bei einer Bank ohne GiroPay Partnerschaft zu sein. Dennoch steigt der Trend und immer mehr Banken lassen sich in den Pool aufnehmen.

Was ist GiroPay?

Die elektronische Zahlmethode GiroPay ist in Deutschland sehr weit verbreitet und für die verschiedensten Online Zahlungen wie Web-Shops, Online Dienstleistungen oder Stores verfügbar. Nicht nur im generellen Online Payment Bereich, sondern auch in der bunten Welt der virtuellen Glücksspielbranche gilt GiroPay als eine der modernsten und zugänglichsten Bezahlsysteme auf dem Markt. In GiroPay Casinos kannst du einfach und schnell Einzahlungen auf dein Spielerkonto vornehmen und musst dabei keinen Extra Account bei einem Drittanbieter einrichten. Gerade die Zahlungsoption ohne eine Anmeldung bei einer dritten Stelle ist dabei besonders attraktiv.

Mit der Zahlungsfunktion GiroPay musst du lediglich die Option im GiroPay Casino und deinen gewünschten Betrag auswählen und dich in einem nächsten Schritt auf der Seite deiner Bank mit deinen privaten Zugangsdaten einloggen. Diese hast du in der Regel immer im Kopf oder schnell bereitliegen. Dort bestätigst du die Zahlung ganz einfach wie beim klassischen Online Banking mit einer iTAN und sofort ist das Geld auf deinem Spielerkonto.

GiroPay ist kein e-Wallet wie Paypal oder Skrill und erfordert demnach keine Anmeldung oder Einrichtung eines weiteren Kundenkontos. Es handelt sich um einen Online Bezahlservice, der von mehr als 1.500 Banken und Sparkasse im deutschen Raum unterstützt wird und mit dem du ganz einfach und ohne großen Extraaufwand online Geldtranskationen, wie beispielsweise auf GiroPay Casinos, vornehmen kannst. Trotz der Verwendung deiner Bankinformationen und iTAN ist GiroPay als ein hochgradig sicheres online Bezahlsystem einzustufen. Es wurde nicht explizit für den Online Gaming Markt konzipiert, sondern ist auf Initiative der deutschen Banken hin entwickelt und als e-Payment-Option realisiert worden.

Wie lange dauert die Bearbeitungszeit in GiroPay Spielcasinos?

In den GiroPay Casinos kannst du sicher sein, dass deine Geldtransaktion genauso schnell und zuverlässig durchgeführt wird, wie es bei den e-Wallets Skrill, Paypal oder Neteller der Fall ist. Die Geschwindigkeit der Zahlung entspricht demnach dem Standard der Online Gaming Branche. In nur wenigen Sekunden wird das Geld an den Empfänger gesendet und direkt als Wertstellung auf dem Bankkonto angezeigt. Das bedeutet, dass du auch mit der Zahlmethode GiroPay unmittelbar mit dem Gaming beginnen kannst, da dein Spielerkonto sofort gefüllt ist.

Wie verhält es sich mit den Auszahlungen bei GiroPay Casinos?

Auszahlungen selber sind in GiroPay Casinos nicht möglich, da du das Geld von vornherein von deinem privaten Bankkonto überweist. Wie auch deine Geldeinzahlung zum Online Casino Betreiber ist es daher gängig, dass GiroPay Spielcasinos dir deinen erspielten Gewinnbetrag per Banküberweisung auf dein Konto gutschreiben. Allerdings können im Rahmen dieser Transaktion Gebühren geltend gemacht werden, die teilweise sehr hoch ausfallen. Dies ist leider bei den Geldbewegungen ohne Zwischeninstanz häufig der Fall. In der Regel informieren dich die GiroPay Casinos jedoch über diese Kosten. Auch kann es zu erheblichen zeitlichen Verzögerungen kommen, da die Auszahlung über den klassischen Überweisungsweg durchaus mehrere Werktage in Anspruch nehmen kann.

GiroPay im Online Casino nutzen

Die GiroPay Spielcasinos sind im Netz gut verbreitet, sodass die meisten der auf dem Markt zu findenden Spielcasinoanbieter GiroPay anbieten. Zum jetzigen Stand sind es ganze 50 % der Dienstleister, bei denen du mit GiroPay Einzahlungen vornehmen kannst. GiroPay Casinos genießen dabei einen aufsteigenden Trend, sodass die Zahl der partizipierenden Online Glücksspielotheken stetig ansteigt und immer mehr Anbieter die beliebte Zahlungsmethode für ihre Kundinnen und Kunden bereitstellen.

Dein Interesse ist nun geweckt und du fragst dich, wie eine Einzahlung in GiroPay Spielcasinos aussehen kann und welche Schritte du beachten musst? Das Verfahren funktioniert sehr einfach und du benötigst dafür lediglich deine Bankinformationen wie Login Daten, BIC und iTAN. Zunächst gilt es, dass du auf der Homepage deines favorisierten Online Casinos die Bezahlmethode GiroPay auswählst. Nachdem eingangs deine BIC vom System abgefragt wurde und du den gewünschten Geldbetrag angegeben hast, wirst du automatisch auf die Seite des Online-Bankings weitergeleitet und kannst den Zahlprozess in Auftrag geben.

Zu Beginn werden an dieser Stelle deine individuellen Login-Daten abgefragt, die du sonst auch für den Zugang zum Online Banking Portal deiner Bank benötigst. Nach dem erfolgreichen Login in das Banksystem musst du deine Geldtransaktion an das GiroPay Casino mit deiner privaten iTAN bestätigen. Meistens hast du im Rahmen der Einrichtung deines Online-Bankings einen iTAN Block bekommen, von dem du für jede Aktion in deinem Online Banking Account eine Nummer eingeben und von der Liste streichen musst. Zum Abschluss kannst du die Seite schließen und somit deine Einzahlung auf das Spielerkonto bestätigen. Die Einzahlung ist nun abgeschlossen und der Betrag wird deinem Konto unmittelbar gutgeschrieben.

Sicherheit und Hinweise zum Unternehmen hinter GiroPay

Viele Gamer aus dem deutschen und internationalen Raum umtreibt die Frage nach Sicherheit und Seriosität der Online Payment Systeme besonders. Da es bei jedem Klick um echte Geldtranskationen geht, ist das Identifizieren unseriöser Anbieter ein wichtiger Punkt beim vergleichenden Test der online Bezahlsysteme. Giropay Casinos gelten dabei als eine extrem sichere Zahlvariante und allem voran der Datenschutz steht hier ganz oben auf der Liste. Im Rahmen der Einzahlung auf GiroPay Spielcasinos handelst du ausschließlich in einem bankinternen System und gibst als Kunde keine näheren Informationen wie Kontodaten oder Bankzahlen für das Online Casino preis, sodass du wenig Gefahr läufst, ein Opfer von Hacks oder Phishing Attacken zu werden.

Auch bleiben deine privaten Login Daten allein auf der Homepage der Blank und die GiroPay Casinos haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf diese Daten. Bezüglich der Zahlungsbestätigung gilt die Nutzung der iTAN als eine der sichersten Verifizierungsmethoden, da du nach der Einrichtung deines Online Bankings ein ganz individuelles TAN Pad mit sechsstelligen Nummern bekommen hast, was so gut wie gar nicht zu fälschen ist. Ein kleiner Nachteil bei der Einzahlung in GiroPay Casinos liegt lediglich darin, dass du bei fehlerhaften Zahlungen oder möglichen Zahlendrehern keine Rückbuchungen vornehmen kannst.

Was macht GiroPay Casinos seriös?

Während alternative Zahlsysteme von Unternehmen oder Firmen für die Glücksspielbranche gegründet und realisiert wurden, entstammt GiroPay der Initiative der deutschen Banken selber. Im Jahr 2006 haben einige deutsche Banken das elektronische Bezahlsystem mit dem Ziel ins Leben gerufen, das Zahlungsausfallrisiko zu vermindern. Momentan sind etwa 35 Millionen Kundinnen und Kunden am Online Bezahlpool beteiligt. Eine innovative Weiterentwicklung liegt beispielsweise in der GiroPay-ID, mit der eine Altersverifikation für Einkäufe mit Altersgrenze durchgeführt werden kann.

Da die Bezahlart aus dem Bankensystem selbst hervorgegangen ist und zahlreiche renommierte Banken die Zahlmethode anbieten, kannst du dir sicher sein, dass es sich hier um ein professionelles und gut reguliertes Online Bezahlsystem handelt. Zu den insgesamt 1.500 Vertriebspartnern der GiroPay Casinos gehören unter andere die Sparkassen, Volksbanken Raiffeisenbanken, Postbank, comdirect, BB Bank, MLP, psd Bank und die DKB Bank. Das Interesse steigt konstant. Das Bezahlsystem ist einhundertprozentig legal und wird kontinuierlich durch Bankaufsichten reguliert, kontrolliert und verbessert. Kurz und knapp heißt das also, dass GiroPay Casinos nicht nur zu den schnellsten und einfachsten Zahlvarianten gehören, sondern überaus seriös sind.

Kann ich GiroPay mit einem Einzahlungsbonus nutzen?

Gerade im Feld der virtuellen Glücksspielbranche ist der Neukundenbonus eines der attraktivsten Angebote, weshalb sich nicht nur Online Gamer, sondern auch die Online Casinos Betreiber intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen. Da viele dieser Bonusangebote über die Ersteinzahlung laufen, ist die Frage des Bezahlsystems in diesem Kontext nicht weniger relevant. Der GiroPay Casino Bonus kann in Form des klassischen Einzahlungsbonus wirksam werden, sodass über eine Ersteinzahlung ansprechende Geldgeschenke und Extras möglich sind. GiroPay Casinos überzeugen demnach nicht nur die Datenskeptiker, sondern auch die Bonusjäger und interessierten Neulinge: mit dem GiroPay Casino Bonus lassen sich attraktive Angebote freischalten, die den Start in das Online Gaming erleichtern und zum großen Gewinn führen können.

Kosten und Einzahlungslimits von GiroPay

Wenn du dich für die Einzahlungsmethode GiroPay entscheidest, kannst du davon ausgehen, dass diese Transaktion bei den meisten Online Casino Dienstleistern kostenfrei durchgeführt werden kann. Für die GiroPay Casinos selber fallen bei einer Geldbewegung jedoch Transaktionsgebühren zwischen minimal 0,33% und maximal 0,89% des Umsatzes an, weshalb manche Anbieter – in der Regel diejenigen, für die die obere Gebührengrenze zutrifft – diese Unkosten auf die Kundinnen und Kunden umlagern. Demnach solltest du die möglichen Kosten in jedem individuellen Fall immer vorab genau prüfen.

Einzahlungsminimum und -maximum in GiroPay Casinos

Die meisten GiroPay Spielcasinos entsprechen im Punkto Unter- und Obergrenzen der in einem Mal zu tätigen Geldbewegungen den vorherrschenden Standards und setzen ihre Minimaleinzahlungsgrenze zwischen 10,00 und 20,00 Euro fest. Das bedeutet, dass du unter diesen Zahlen keine Einzahlung in ein GiroPay Casino vornehmen kannst. Hinsichtlich der Obergrenzen schreibt das elektronische Bezahlsystem dagegen keine festen Grenzen vor, sodass in der Theorie sogar Geldeinzahlungen von bis zu 100.000 Euro in einem Zug durchgeführt werden können. Wie so häufig weichen Theorie und Praxis jedoch voneinander ab und in der Realität liegen die Einzahlungslimits bei rund 20.000 Euro. Da du eine Einzahlung mit GiroPay über dein normales Bankkonto vornimmst werden selbstredend keine zusätzlichen Transaktions- oder Einrichtungsgebühren geltend gemacht.

Wie richte ich ein GiroPay-Konto ein?

Die Frage der Einrichtung des GiroPay Kontos ist zunächst um einiges simpler und weniger aufwendig, als es bei anderen digitalen Zahlsystemen der Fall ist. Der Grund hierfür liegt schlichtweg darin, dass du bei GiroPay Casinos mit deinem eigenen Bankkonto bezahlst, was du beispielsweise bei den Sparkassen, Volksbanken Raiffeisenbanken, Postbank, comdirect, BB Bank, MLP, psd Bank oder der DKB Bank führst. Sobald du ein Konto bei einer der teilnehmenden Partnerbanken hast, musst du nichts weiter tun, als deine Kontoinformationen und Zugangsdaten bereitzuhalten.

Das Bezahlsystem ist mit deinem Bankkonto verknüpft sobald du die Funktion des Online Banking freigeschaltet hast. Dafür musst du dich mit deiner individuellen Bank in Verbindung setzen und die Abläufe in Bewegung bringen. Bei einer Einzahlung auf ein Spielerkonto beim GiroPay Casino wird das Geld unmittelbar vom Bankkonto abgebucht. Aus diesem Grund musst du dir keine Sorgen um zusätzliche Einzahlungen machen, da es sich nicht um eine dritte Instanz zur Geldweiterleitung handelt.

Eignet sich GiroPay für Highroller?

Du bist bereits ein alter Hase im Online Gaming und siehst den besonderen Reiz im hohen Einsätzen und der Bewegung von großen Geldsummen? Als Highroller ist die Frage der Einzahlungslimits von besonderer Bedeutung und gerade die elektronischen Bezahlsysteme mit strikt regulierten Limits und niedrigen Obergrenzen sind demnach weniger interessant. GiroPay Casinos schreiben nur wenige bis gar keine Limits vor und ermöglichen dir demnach als Vielsetzer, schnell und einfach große Geldbeträge in Bewegung zu bringen und diese unmittelbar auf dein Spielerkonto zu befördern.

Da die Obergrenze bei Giropay Casinos zumindest in der Theorie bei satten 100.000 Euro liegt, lässt sich das Zahlsystem als überaus geeignet für Highroller charakterisieren. Dennoch gilt es immer auf die individuellen Vorgaben der jeweiligen Anbieter zu achten, da die Maximalsummen häufig deutlich niedriger angesetzt sind. Auch solltest du im Hinterkopf behalten, dass deine erspielten Gewinne per Banküberweisung gutgeschrieben werden und demnach häufig Gebühren und lange Wartezeiten anfallen.

Lohnt sich die Nutzung von GiroPay?

Nach dem Abwägen verschiedener Aspekte rund um die GiroPay Casinos lässt sich zusammenfassend festhalten, dass die Bezahlart für Online Gamer mit Interesse an einfachen, schnellen und unkomplizierten Geldtransaktionen geeignet ist. Durch die Verbindung mit dem privaten Bankkonto sind keine Informationen oder Zugangsdaten von Drittstellen notwendig und eine Geldeinzahlung auf das Spielerkonto der GiroPay Casinos kann lediglich mit den ohnehin bekannten Bankdaten vorgenommen werden. Mit der BIC, den Online Banking Zugangsdaten und der iTAN landet der gewünschte Betrag unmittelbar auf dem Zielkonto. Ein weiterer Pluspinkt liegt in der kostenfreien Nutzung und auch die Seriosität ist durch die enge Kooperation mit vielen namenhaften deutschen Banken gewährleistet. Für Highroller und Vielspieler ist GiroPay dahingehend geeignet, als dass die Transaktionslimits großzügig gesteckt sind und du zumindest in der Theorie bis zu 100.000 Euro mit einem Mal bewegen kannst.

Gegen die GiroPay Casinos spricht lediglich die mögliche Problematik, dass Auszahlungen nicht über das System erfolgen können und du hier auf die Online Überweisung durch den Online Casino Anbieter setzen musst. Diese kann teilweise lange Wartezeiten bis zu drei Werktagen in Anspruch nehmen und gegebenenfalls zu zusätzlichen Kosten führen. Auch kann es passieren, dass deine Bank nicht zum Partnerpool gehört und du demnach erst ein anderes Bankkonto einrichten oder auf eine andere elektronische Zahlungsmethode zurückgreifen musst.

Das sind vergleichbare Bezahlsysteme

Neben dem GiroPay Casino gibt noch weitere Einzahlungsmöglichkeiten, die neben unterschiedlichen Kostenvorgaben, Geschwindigkeiten und Aufwandszeiten auch einige Spezifika in Punkto Einzahlungslimits und Auszahlungen aufweisen. Für einen umfassenden Eindruck von den elektronischen Zahlungsmöglichkeiten erfährst du im Folgenden die wichtigsten Randinformationen zu den alternativen Bezahlsystemen.

PayPal als das klassische e-Wallet

Wer viel im Online Bereich unterwegs ist und gerne im Netz einkauft, Dienstleistungen in Anspruch nimmt oder Geld schnell und einfach elektronisch an Freunde und Familie überweisen möchte, hat von PayPal als das beliebteste Online Zahlsystem sicherlich bereits gehört. Mit der 1998 ins Leben gerufenen elektronischen Geldbörse hast du die Chance, mit wenigen Aktionen und auf sicherem Wege Geld in Bewegung zu bringen. Durch die Verknüpfung mit dem privaten Bankkonto kann der jeweilige Betrag auch per Lastschrift abgebucht werden, wenn das PayPal Konto selber nicht gedeckt ist.

Die Kontoverknüpfung erfolgt sicher und schnell mittels einer Testüberweisung von 0,01 Euro auf dein Privatkonto, da PayPal somit deine Identität verifizieren kann. PayPal ist mittlerweile auf dem Markt etabliert und gilt als eines der Gründerfirmen, die die elektronische Geldtransaktion salonfähig gemacht hat. Aufgrund der hohen Sicherheitsstandards und Regulierungen ist PayPal eine zuverlässige Drittpartei zwischen dir und dem Zahlungsempfänger, sodass du dir um Datenschutz und Hacking wenig Sorgen machen musst. Dennoch solltest du dir bei jeder Online Geldtransaktion um das verbleibende Restrisiko bewusst sein.

Mit MasterCard und VISA im Online Casino spielen

Das bargeldlose Zahlen ist mittlerweile auf dem besten Weg, sich auch im deutschen Raum zu etablieren, weshalb viele Kundinnen und Kunden auch in Alltagssituationen gerne die Plastikkarte zücken, anstelle nach den echten Geldscheinen zu kramen. Im Bereich der virtuellen Glücksspielbranche kannst du in etwa 95% der Anbieter mit dieser Zahlungsoption Geld transferieren. Während du mit der VISA Karte häufig auch Auszahlungen bekommen kannst, ist der Empfang deines erspielten Gewinns bei der MasterCard nur bei wenigen Dienstleistern verfügbar. Auch die Geschwindigkeit der Kartenzahlung steht den anderen Optionen in nichts nach und gilt demnach als Pluspunkt.

Skrill und Neteller als alternative e-Wallets

Neben PayPal ist in vielen Online Casinos das elektronische Bezahlsystem Skrill verfügbar, mit dem du ähnlich wie beim Klassiker über einen Drittanbieter operierst und somit Geld auf dein Spielerkonto überweist. Mit Skrill hast du auch die Lastschriftfunktion, mit der ein Betrag von deinem privaten Bankkonto abgebucht werden kann, wenn das eigentliche Skrill Konto nicht gedeckt ist. Hier handelt es sich demnach um eine elektronische Geldbörse, die PayPal sehr ähnlich ist. Hinsichtlich der Sicherheit bietet Skrill einen sehr guten Service, der allem voran durch die Regulierung und Kontrolle durch die britische Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority gewährleistet wird. Ein Blick auf die aktuellen Statistiken zeigt, dass Skrill teilweise sogar lieber und häufiger genutzt wird als PayPal. Bezüglich der Funktionen, Abläufe und Nutzungen ist Skrill demnach eine sehr gute Zahloption und als überaus seriös und sicher einzustufen.

Bei Neteller handelt es sich ebenfalls um ein e-Wallet, was allerdings nicht für den Online Markt generell, sondern explizit für die Glücksspielbranche gegründet und realisiert wurde. Hier ist der Effekt andersherum geschehen: während Online Casinos auf PayPal zurückgreifen, hat Neteller mittlerweile auch eine breite Nutzergruppe abseits der virtuellen Spielbanken für sich gewonnen. Mit satten 61 Bezahlsystemen kannst du beim Drittanbieter Neteller Geldbeträge einzahlen und in wenigen Sekunden auf dein Spielerkonto befördern. Neteller bietet allerdings keine Lastschriftfunktion an, sodass du für eine Einzahlung immer auf ein gedecktes Neteller Kundenkonto achten musst. Auch kann es bei Neteller manchmal zu hohen Gebühren kommen.

 

Mit Freunden teilen: